Neue Ausgabe von literaturkritik.at

Seit kurzem ist die Sommer-Ausgabe von literaturkritik.at online. Das Online-Journal des Innsbrucker Zeitungsarchivs zur deutsch- und fremdsprachigen Literatur (IZA) bringt aktuelle Essays und Rezensionen – unter anderem:

Die Neunte Kunst. Veronika Schuchter über die Comic-Kritik im deutschsprachigen Feuilleton. Zum Text

Vom Wert des Risikos für den Ingeborg-Bachmann-Preis. Karin Röhricht über die 40. Tage der deutschsprachigen Literatur. Zum Text

Der Zeitungskellner macht Siesta. Marc Reichwein über Ferdinand Hardekopfs Briefe aus Berlin. Zum Text

„Totgeglaubte leben länger …“. Renate Giacomuzzi über Friedrich W. Blocks Rückblick auf die digitale Poesie. Zum Text

Sich mit anderen über Schönheit verständigen. Gerhard Scholz über Jan Philipp Reemtsmas Was heißt: einen literarischen Text interpretieren? Zum Textiza_logo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.